• Slide 1
  • Slide 2

Konzerttournee Österreich

Die Konzerttournee in Österreich war das erste grosse Highlight in diesem Jahr!

Montag
Das Jugendblasorchester Luzern reiste am Montagmorgen von Luzern nach Wien. Während der 12-stündigen Carfahrt wurde bereits viel gesungen, gelacht aber auch geschlafen.

Dienstag
Am nächsten Morgen hatte das JBL bereits eine erste Probe in der Musikschule der Stadt Wien. Den Nachmittag und den Abend hatten die Musiker/innen zur freien Verfügung, um die wunderschöne Stadt in Wien zu erkundigen. 

Mittwoch
Der Mittwoch startete mit einer interessanten Führung in der Wiener Staatsoper. Hinter den Kulissen gab es viele spannende Dinge zu sehen. Danach ging es direkt zum Prater in Wien. Die Musiker/innen tobten sich auf den Bahnen und an den leckeren Essständen aus. Der Tag war sehr gut durchgeplant, denn schon ca. 3 Stunden später ging die Carfahrt weiter in das Konzertlokal MuTh in Wien. Am Abend spielte das Jugendblasorchester Luzern mit dem Jugendblasorchester Wien ein Gemeinschaftskonzert. Das Tolle nach dem Konzert war, dass die Musiker/innen sich mit dem anderen Orchester austauschen konnten. Es wurden Freundschaften geknüpft.

Donnerstag
Der Donnerstag widmete sich dem zweiten Konzert. Nach drei Stunden Carfahrt kam das JBL in Linz an. Nach einer kurzen Mittagspause ging die Reise weiter in das Konzertlokal in Gunskirchen. Freundlich wurde das JBL empfangen und spielte danach ein Gemeinschaftskonzert mit der Jugendbrassband Oberösterreich. Wie schon am Tag davor tauschten sich danach die Musiker/innen aus.

Freitag
Am Freitag stand das dritte und letzte Konzert an. Zirka vier Stunden ging die Carfahrt von Linz nach Innsbruck. Um 16.15 gab es bereits Nachtessen und um 20.00 Uhr spielte das JBL ein Gemeinschaftskonzert mit der CatchBrasin Jugendbrassband. Wie schon bei den letzten zwei Konzerten durften wir in Innsbruck auch in einer super Konzertlocation spielen, im Haus der Musik. Zum Abschluss des Tages ging danach das ganze Orchester zusammen Pizza essen.

Samstag
Als letztes Highlight der Konzertreise durfte das JBL am Samstagmorgen die Sprungschanze Bergisel in Innsbruck besichtigen. Drei junge Herren haben dem Orchester viele interessante Fakten erzählt. Um 19.00 war das JBL wieder zurück in Luzern.

Mit einem Lächeln blickt das Jugendblasorchester Luzern auf die Woche zurück. Die Möglichkeit eine Konzerttournee zu spielen ist für viele einmalig und wird immer in bester Erinnerung bleiben. Die Konzerte bereiteten allen viel Freude.

Das JBL dankt der Musikschule Luzern, vor allem Corsin Tuor für die Organisation und dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung. Ebenfalls dankt das JBL der musikalischen Leitung Sandro Blank.

Speziell bedankt sich das JBL auch bei den Musikschulen in Wien, Linz und Innsbruck. Ohne deren Zusammenarbeit wären die Konzerte nicht möglich gewesen.

 

Fotos der Konzerttournee sind in der Kategorie Bilder zu finden.

JBL Vorstufen-Ensembles

Unterstützen Sie uns

foerderverein neg

© 2022 JBL Jugendblasorchester Luzern

Diese Seite wird Ihnen präsentiert von innosolutions,
dem offziellen Webpartner des JBL

Zugang für JBL-Mitglieder